Sie sind hier: Naturkundemuseum im Ottoneum > Die Kinderseite > Was gibt es zu sehen > Mammut
Das Museum | Wissenschaft & Personal | Kinderseite
zurück

Mammut-Mama mit Mammut-Kind

Das Mammut war an das kalte Klima während der Eiszeiten angepasst. Es hatte ein rötlich-braunes Fell mit bis zu 55 Zentimeter langen Wollhaaren und darüber liegenden Deckhaaren.
Außerdem war die Haut der Mammute sehr dick: ungefähr 3 Zentimeter!
Die etwa 6 Tonnen schweren Mammute benötigten am Tag um die 250 Kilo Pflanzenfutter.
Ihre Stoßzähne hatten eine Länge von drei bis vier Metern und wogen pro Stück etwa 150 Kilogramm.

Ein paar hundert Meter vom Museum entfernt, im Philosophenweg, wurde vor etwa 100 Jahren bei Bauarbeiten der Unterkiefer eines jungen Mammuts gefunden.
Früher wurden Mammutreste oft Einhörnern oder Riesen zugeschrieben.

Unser Mammut und sein Kind stehen in der ersten Etage.

Mammut-Baby

Mammut

Das Museum Wissenschaft und PersonalKinderseite