Sie sind hier: Naturkundemuseum im Ottoneum > Das Museum > Dauerausstellung > Natur in Nordhessen
Das Museum | Wissenschaft & Personal | Kinderseite
zurück

Natur in Nordhessen

Die Gegend rund um Kassel besitzt eine reizvolle und ungewöhnlich vielgestaltige Naturlandschaft. In der Dauerausstellung des Naturkundemuseums werden mehrere für die Region charakteristische Lebensräume in lebensechten Nachbildungen thematisiert.
Menschen gemachte Kulturlandschaften sind Thema der Ausstellungsbereiche Kalkhalbtrockenrasen (Dörnberg), Truppenübungsplatz (Dönche) und Bauerngarten. Mit dem Reinhardswald, dem Kaufunger Wald, dem Habichtswald und dem Kellerwald besitzt die Region rund um Kassel außerordentlich große Wälder. Der Themenkomplex Waldland Nordhessen hat daher einen besonderen Schwerpunkt in der Ausstellung.

Ein weiterer Ausstellungsbereich widmet sich dem Mosaik der Böden rund um Kassel. Denn die Vielzahl verschiedener Böden ist einer der Gründe für die Vielgestaltigkeit der nordhessischen Landschaft.

Rundgang durch die Natur in Nordhessen

  1. Kalkhalbtrockenrasen - Diorama
  2. Waldland Nordhessen
  3. Dönche Diorama
  4. Böden im Raum Kassel

 

Natur in Nordhessen - Lebensraumnachbildung
Kinderseite Wissenschaft & Personal Das Museum