Sie sind hier: Naturkundemuseum im Ottoneum > Wissenschaft & Personal > > Mitarbeiter > Dr. Cornelia Kurz
Das Museum | Wissenschaft & Personal | Kinderseite
zurück

Dr. Cornelia Kurz

Dr. Cornelia Kurz, Jahrgang 1968, ist Diplom-Geologin. Sie studierte an der Philipps-Universität Marburg und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn Geologie/Paläontologie.
Nach dem Diplom in 1998 begann sie ihre Promotionsarbeit über tertiäre Beuteltiere der Grube Messel und des Geiseltales, die sie 2003 an der Universität Bonn abgeschlossen hat. Von 2001 bis 2003 absolvierte sie ein wissenschaftliches Volontariat am Hessischen Landesmuseum Darmstadt und hat danach für verschiedene Museen, die Stadt Darmstadt und die Grube Messel gGmbH gearbeitet.


Ihr Forschungsschwerpunkt sind die Säugetiere des Tertiärs und Quartärs. Hierbei interessiert sie vor allem die Funktionsmorphologie und Ökologie fossiler Beuteltiere, Insektenfresser und Zahnarme, um fossile Lebensräume zu rekonstruieren.
Sie arbeitet mit Kollegen aus Deutschland, England, der Schweiz, Frankreich, den USA und Argentinien zusammen.
Neben der Arbeit an fossilem Material beschäftigt sie sich mit der Geschichte der Naturwissenschaften, vor allem des 19. Jahrhunderts.

Dr. Cornelia Kurz ist seit Juni 2008 die Kustodin für Geologie und Paläontologie des Naturkundemuseums Kassel. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf der Bearbeitung und Präsentation der Sammlungen.

Veröffentlichungen von Dr. Cornelia Kurz

1997

  • Molnar, R.E: & Kurz, C., 1997: The Distribution of Pleistocene Vertebrates on the Eastern Darling Downs, Based on the Queensland Museum Collections. - Proceedings of the Linnean Society of New South Wales, 117: 107-134, Sydney.

2001

  • Kurz, C., 2001: Osteologie einer Beutelratte (Didelphimorphia, Marsupialia, Mammalia) aus dem Mitteleozän der "Grube Messel" bei Darmstadt. - Kaupia, 11: 83-109, 19 Abb., Darmstadt.

2004

  • Kalthoff, D.C., Koenigswald, W.v. & Kurz, C., 2004: A new specimen of Heterohyus nanus (Apatemyidae, Mammalia) from the Eocene of Messel (Germany) with an unusual soft-part preservation. - Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 249: 1-12, 7 fig., 2 tab., Frankfurt am Main.
  • Kurz, C. & Habersetzer, J., 2004: Untersuchungen der Zahnmorphologie von Beutelratten aus Messel mittels Mikroröntgenmethode CORR. - Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 249: 13-21, 7 Abb., Frankfurt am Main.
  • Kurz, C. & Gruber, G., 2004: Bestandskatalog von Typusmaterial und weiteren Originalen von Johann Jakob Kaup in der paläontologischen Sammlung des Hessischen Landesmuseums Darmstadt. - Kaupia, 13: 31-75, 55 Abb., Darmstadt.

2005

  • Kurz, C., 2005: Ecomorphology of opossum-like marsupials from the Tertiary of Europe and a comparison with selected taxa. - Kaupia, 14: 21-26, 5 fig., Darmstadt.

2006

  • Kurz, C., 2006: Preservation and frequency of occurrence of cranial and skeletal remains of European Teritary marsupials. - Palaeontographica, A 278: 69-86, 6 fig., 8 tab., 1 pl., Stuttgart.
  • Gruber, G. & Kurz, C., 2006: Der Ameisenbär Eurotamandua joresi, ein sensationeller Fund aus der Grube Messel. - Arbeitsplatz Zoo, Dresden.

2007

  • Kurz, C., 2007: Das wasserlebende Säugetier Buxolestes. - in: Gruber, G. & Micklich, N. (Hersg.): Messel - Schätze der Urzeit (Begleitbuch zu Ausstellung "Messel on Tour"), 77-78, 2 Abb., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt.
  • Kurz, C., 2007: Der Spurtjäger Leptictidium. - in: Gruber, G. & Micklich, N. (Hersg.): Messel – Schätze der Urzeit (Begleitbuch zu Ausstellung "Messel on Tour"), 110-112, 3 Abb., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt.
  • Kurz, C., 2007: Nagetiere. - in: Gruber, G. & Micklich, N. (Hersg.): Messel - Schätze der Urzeit (Begleitbuch zu Ausstellung "Messel on Tour"), 113-116, 4 Abb., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt.
  • Kurz, C., 2007: Säugetiere im Geäst. - in: Gruber, G. & Micklich, N. (Hersg.): Messel - Schätze der Urzeit (Begleitbuch zu Ausstellung "Messel on Tour"), 137-142, 6 Abb., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt.
  • Kurz, C., 2007: The Lake-Dwelling Mammal Buxolestes. - in: Gruber, G. & Micklich, N. (Eds.): Messel - Treasures of the Eocene (Book to the Exhibition "Messel on Tour"), 77-78, 2 fig., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt.
  • Kurz, C., 2007: The Sprinting Hunter Leptictidium. - in: Gruber, G. & Micklich, N. (Eds.): Messel - Treasures of the Eocene (Book to the Exhibition "Messel on Tour"), 110-112, 3 fig., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt.
  • Kurz, C., 2007: Rodents. - in: Gruber, G. & Micklich, N. (Eds.): Messel - Treasures of the Eocene (Book to the Exhibition "Messel on Tour"), 113-116, 4 fig., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt.
  • Kurz, C., 2007: Mammals in the Branches. - in: Gruber, G. & Micklich, N. (Eds.): Messel - Treasures of the Eocene (Book to the Exhibition "Messel on Tour"), 137-142, 6 fig., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt.
  • Kurz, C., 2007: The opossum-like marsupials (Didelphimorphia and Peradectia, Marsupialia, Mammalia) from the Eocene of Messel and Geiseltal - Ecomorphology, diversity and palaeogeography. - Kaupia, 15: 3-64, 51 fig., 3 tab., 1 Appendix, Darmstadt.

2008

  • Horovitz, I., Ladevèze, S., Argot, C., Macrini, T.E., Martin, T., Hooker, J.J., Kurz, C., de Muizon, C. & Sánchez-Villagra, M.R., 2008: The anatomy of Herpetotherium cf. fugax Cope, 1873, a metatherian from the Oligocene of North America. - Palaeontographica A 284: 109-141, Stuttgart.

2009

  • Gruber, G. & Kurz, C. 2009: Das Geheimnis des "Ameisenbären" aus dem UNESCO-Welterbe-Denkmal Grube Messel. - Radiopraxis, 2(2009): 107-109, Stuttgart.
  • Horovitz, I., Martin, T., Bloch, J., Ladevèze, S., Kurz, C. & Sánchez-Villagra, M., 2009: Cranial anatomy of the earliest marsupials and the origin of opossums. - PLoS ONE 4(12): e8278. doi:10.1371/journal.pone.0008278 öffnet in neuem Fenster

2010

  • Kurz, C., 2010: Buchbesprechung. Schriftenreihe: Scripta geo-historica - Grazer Schriften zur Geschichte der Geowissenschaften. - Philippia, 14 (4): 375-377, Kassel.

2011

  • Füldner, K., Kurz, C., 2011: Das Naturkundemuseum im Ottoneum – Stand 2011 und Ausblick. In: Naturkunde und naturwissenschaftliche Forschung in Nordhessen. L. + S. Nitsche (Hrsg.). Cognitio Verlag. S.26-45.

Dr. Cornelia Kurz

Kinderseite Das Museum Wissenschaft & Personal